Herzlich willkommen auf der Homepage unserer Gesamtkirchengemeinde

Das Fest der Begegnung des Herrn

Seit dem 5. Jahrhundert wird das Fest der Darstellung des Herrn gefeiert. Die Eltern Maria und Josef bringen ihren Erstgeborenen in den Tempel.

Jesus, der Herr der Welt, kommt zum Tempel und begegnet seinem Volk in den zwei alten auf ihn wartenden Menschen. Als „Fest der Begegnung des Herrn“ bezeichnet so auch die Ostkirche diesen Tag. Das zu Weihnachten in ärmlichen Verhältnissen geborene Kind, zum dem Hirten und Hochgebildete pilgerten und dem man von Anfang an nach dem Leben trachtete, wird nun im Haus Gottes offenbar als der Kyrios, als Herr und Erlöser. Offene Herzen und eine erwartende Sehnsucht genügen, um ihn zu schauen. Hanna und Simeon, denen die Augen aufgingen, öffnen auch den Eltern die Augen durch ihr staunendes und lobpreisendes Bekenntnis.

Das „Fest der Begegnung“ pflanzt sich seitdem fort bis in die heutige Zeit hinein. Menschen erzählen von ihrer Begegnung mit dem Herrn und anderen geht vielleicht dadurch das Herz auf, so dass auch sie in ihrem Leben die göttliche Begegnung erspüren.

(aus dem Laacher Messbuch 2021 zum Fest der Darstellung des Herrn)

Simeon und Hanna mit Kind

Warten
Abgestelltsein auf dem Weg
zwischen gewesen und kommend.
Warten – Ausschau halten
manchmal mit müden Augen
Da – sein
hier, jetzt
mit allen bedrängenden Fragen
nicht wissend,
glaubend
inmitten nagenden Zweifels
vertrauen
auf Seine Zusage
leben voll Hoffnung
auf ein Weiter
ein Mehr
eine ewige Begegnung:
Du
bist
da!

Sr. Renate Rautenbach SCC

Die Krippe in der Heilig Kreuz Kirche in Besigheim

Diese wunderschöne Krippe wird immer wieder gerne von Familien an Weihnachten und in der Zeit danach besucht.

Hilfsangebot zur Corona-Krise

Hilfsangebot für Personen mit erhöhtem Risiko für Einkäufe o.ä.

Sie sind alleinstehend, fühlen sich durch den Corona-Virus bedroht und brauchen Unterstützung für Einkäufe und den Gang zur Apotheke.

Wir unterstützen gerne bei Einkäufen oder Besorgungen in der Apotheke.

Wenn Sie unsere Hilfe in Anspruch nehmen möchten, melden Sie sich bitte in dem Ihrem Wohnsitz zugeordneten Pfarrbüro oder bei M. Mäteling, pastorale Mitarbeiterin.

Pfarrbüro Besigheim, Tel. 801258

Pfarrbüro Bönnigheim, Tel. 21038

Pfarrbüro Gemmrigheim, Tel. 95013

Frau Mäteling, Pastorale Mitarbeiterin, Tel. 966459

Wenn Sie das Team der Helfer unterstützen wollen dürfen Sie sich gerne bei Frau Mäteling melden.

 

 

Hilfsangebot zur Corona-Krise

Für Menschen, die zu einer Risikogruppe gehören und sich aufgrund der hohen Infektionszahlen weitgehend daheim aufhalten möchten sowie für Menschen, die sich in Quarantäne befinden, bieten wir nach wie vor unsere Unterstützung bei Einkäufen, Apothekenbesorgungen etc. an.

Wenn Sie unsere Hilfe in Anspruch nehmen möchten, melden Sie sich bitte bei Frau Magdalena Mäteling, Tel. 966 459 oder 407 931 bzw. per Mail magdalena.maeteling(at)drs.de

 

Gottesdienst zuhause

Auf der Homepage der Diözese www.drs.de finden Sie ein Format „Gottesdienst zuhause“. Dort gibt es zu den biblischen Texten des betreffenden Sonntags Gebete und Impulse – ebenso Ideen, wie man im Familienkreis einen kleinen Gottesdienst mit Kindern feiern kann.

Hoffnungszeit startet erneut

Gebetsimpulse in der Lockdown-Zeit

Das neue Gebetsformat der „Hoffnungszeit“ auf der Homepage der Diözese www.drs.de ist seit dem 1. November in die nächste Runde gegangen. Entstanden während des ersten Lockdowns der Corona-Pandemie, erwartet die Gläubigen ein weiterentwickeltes Konzept und eine Vielzahl an täglich neuen Gebetsimpulsen.

Aktuelles

Der Mistelverkauf war ein Erfolg
Mitte Dezember konnten wir 550,- € an das kirchliche Hilfswerk Adveniat in Essen überweisen. Mit...
Ökumenische Bibelwoche 2021 - Lukas – ein bewegtes Evangelium
ACK Besigheim lädt ein zu ökumenischem Gottesdienst und Bibelabenden.
Mitmach-Gottesdienst zu Weihnachten – Online
Am 24. Dezember um 15.00 Uhr bietet Adveniat ein Mitmach-Krippenspiel – online an.

Weitere Meldungen

Termine

Veranstaltungen

Heute keine Veranstaltungen.

Weitere Termine