Herzlich willkommen auf der Homepage unserer Gesamtkirchengemeinde

Einladung zum Festgottesdienst mit Kräutersegnung zu Maria Himmelfahrt am 15.8.2018

 

Am 15. August 2018 – am Hochfest Maria Himmelfahrt -  feiern wir das Patrozinium der Marienkirche. Der feierliche Abendgottesdienst mit Kräuterweihe beginnt um 18 Uhr. Sie sind eingeladen, Kräuter und Blumen mitzubringen, im Altarraum abzulegen und diese am Ende des Gottesdienstes segnen zu lassen. Mit zurück in das eigene Zuhause genommen, sollen sie uns daran erinnern, dass Gott uns in den verschiedensten Gaben seiner Schöpfung heilsam begegnen möchte.

Anschließend sind Sie eingeladen, noch ein wenig miteinander zu verweilen, ins Gespräch  zu kommen und sich ein wenig verwöhnen zu lassen.


Kräuterweihe an Mariä Himmelfahrt

Die Kirche feiert das Fest „Mariä Himmelfahrt“ am Ende des Sommers und trägt zu Ehren Marias, „der Blume auf dem Felde und der Lilie der Täler“, mit der Kräuterweihe die Gaben der Natur in ihren Gottesdienst hinein. Der alte Brauch der Kräuterweihe hat sich aus Legenden um Maria entwickelt. Nach einer dieser Legenden ließen die Apostel das Grab der Gottesmutter noch einmal öffnen, aber sie fanden darin nicht mehr den Leichnam, sondern Blumen. Eine andere Legende erzählt, dass dem Grab in dem Augenblick, in dem Maria in den Himmel aufgenommen wurde, ein wunderbarer Duft wie von Kräutern und Blumen entstiegen sein soll.

Für den Kräuterbund werden verschiedene Blumen und Kräuter gesammelt. Was alles zu diesem Bund gehört, unterscheidet sich jeweils nach Landschaft. Zum Kräuterbund gehören von alters her: Wermut, Kamille, Schafgarbe, Johanniskraut, Pfefferminze, Holunder, Königskerze und Getreide.- In manchen Gegenden wird in die Mitte der Kräuterbundes ein dicker Apfel gesteckt, der nach den Weihe unter den Familienmitgliedern verteilt und gegessen wird. Der Kräuterbund kann zu Hause an einen besonderen Platz gestellt oder gehängt und so auch getrocknet aufbewahrt werden.

 

 

Wir wünschen Ihnen allen eine erholsame Sommer- und Ferienzeit!

Ihr/e Hans R. Drescher

Ephrem Khonde

Magdalena Mäteling

KiamO - Kirche am Ort - Kirche an vielen Orten gestalten

Kirche am Ort - Kirche an vielen Orten (KiamO) gestalten nennt sich der Process, der von unserer Diözesanleitung angestoßen wurde und bis zum Jahr 2020 in einem ersten Schriftt andauert.

 

Geprägt wird diese Process von vier geistlichen Haltungen, die sie anbei finden.

 

 

Ein Processteam hat sich im letzen Jahr mit dem Process beschäftigt und die KGR-Gremien immer wieder informiert. In einer KGR Klausur der drei KGR-Gremien wurden Überlegungen angestellt nun sie, die Gemeindemitglieder zu informieren und in die Überlegungen und Veränderungen aktiv einzubinden.

 

 

In den Weihnachtsgottesdiensten gibt es dazu eine Informationskarte zu den Haltungen des Weges Kirche am Ort und die Einladung mit zu überlegen und mit zu gestalten.

 

 

Die Mitglieder des Processteams:

Frau Maria Behnke, KGR Gemmrigheim
Herr Jochim Rzesnitzek, KGR-Gemmrigheim
Frau Martina Dermati, KGR-Bönnigheim
Frau Gertrud Oeß, KGR-Bönnigheim
Herr Werner Woicik, KGR-Besigheim
Herr Constantin Weyrich, KGR-Besigheim
Frau Magdalena Mäteling, pastorale Mitarbeiterin
Dr. Ephrem Khonde, Pfarrer
Hans R. Drescher, Pfarrer
Frau Angelika Kamlage, Moderatorin

 

Kontakt zum Processteam:

per email: meine.kirche(at)gmx.de

 

 

Aktuelles

Vorankündigung Gemeindewallfahrt am 06. Oktober 2018
In diesem Jahr findet die Wallfahrt am 06. Oktober statt. Alle Mitchristen sind schon heute...
Einladung zur Herbstwanderung am 23.09.2018
Einladung an alle Familien, die gerne wandern

Termine

Termine Heilig Kreuz Besigheim

Termine Heilig Kreuz Bönnigheim

Termine St. Christophorus Gemmrigheim

Gottesdienste in der Gesamtkirchengemeinde

Veranstaltungen

Heute keine Veranstaltungen.

Weitere Termine